Amazon darf Download-Plattform weiter Appstore nennen


New York/Berlin (dpa) Apple ist mit dem Versuch gescheitert, dem Online-Händler Amazon im Eilverfahren die Nutzung des Namens «Appstore» für dessen Software-Plattform verbieten zu lassen.

Die zuständige Richterin lehnte am Mittwoch (Ortszeit) den Antrag auf eine einstweilige Verfügung ab und setzte eine Gerichtsverhandlung auf Oktober 2012 an.

Apple habe nicht beweisen könnenmehr bei zeit.de

Leave a Comment