iTunes Charts der Woche KW 31


Auch diesen Samstag hat sich wieder so einiges in den iTunes Charts getan. Längst überfällige Apps sind endlich im iTunes Store erhältlich und wurden auch sofort von den Usern entsprechend positiv honoriert. Neuerscheinungen auch bei den Filmen brachten die Charts gleich mal ein bisschen durcheinander. Alles in Allem eine recht bunte Mischung was uns natürlich freut.

Lesen Sie weiter

Bei den Musik Charts dreht sich derzeit alles um die ersten drei Plätze. Sie wechseln derzeit einfach nur jede Woche unter sich die Positionen, wirklich etwas Neues ist derzeit nicht in Sicht. Warten wir hier einfach mal ab bis der nächste Chartstürmer kommt.

Bei den Büchern hält sich schon seit Wochen der Bestseller Der Aurora Effekt von Rainer Wolf auf Platz eins. Ein kurzer Auszug gefällig:

Ein Luxus-Kreuzfahrtschiff setzt im arktischen Polarmeer einen höchst seltsamen Notruf ab. Die Besatzung eines deutschen Forschungsschiffs eilt herbei und findet an Bord ein grausames Massaker vor. Kurz darauf sind beide Schiffe spurlos verschwunden.

Mark Winter und die DLR-Pressesprecherin Angelique Brockhaus recherchieren und stoßen schon bald auf eine mysteriöse Spur, die sie nach Alaska führt. Dort existiert das sogenannte HAARP-Projekt. Schnell finden sie heraus, dass hinter dieser Anlage weit mehr steckt als nur ein rein wissenschaftliches Experiment. Ehe sie sich versehen schweben die beiden in akuter Lebensgefahr, bedroht von einem mächtigen Gegner, der zu seinem eigentlichen Schlag noch gar nicht ausgeholt hat

Bei den Apps (gekauft) kam diesmal ein Neueinsteiger in den Charts auf Platz eins. Es handelt sich um das Spiel Cute the Rope: Experiments HD vonZeptoLap UK Limited.

Auszug aus der Beschreibung: Was ist denn Om Nom?! Diese Frage stellen Fans vom weltweit populären Spiel, Cut the Rope, über das kleine sympathische Monster, das Bonbons isst, als ob es seine Arbeit wäre!

Dieselbe Frage hat auch der verrückte (aber nicht böse) Wissenschaftler, der das kleine Geschöpf forscht, das geheimnisvoll vor seinem Hause erscheint. Vom unersättlichen Appetit Om Noms bewundert, unterzieht der Professor es mehreren Experimenten in diesem neusten Spiel – der Fortsetzung vom originalsten und spannendsten Spiel in App Store.

Die Rezesionen der Spieler sind bis jetzt sehr positiv und wir wollen hoffen das es so weitergeht, denn gute und auch preiswerte Apps sind immer eine Bereicherung für den iTunes Store und dass Feedback der User läßt meist nicht lange auf sich warten.

Eine wirklich schon heiß ersehnte App war wohl die iPad Version von Skype. Auch in den Rezesionen ist dies ständig zu lesen, dass es schon lange überfällig war diese Erweiterung zu veröffentlichen. Und siehe da, auch scheint Skype in puncto Funktionalität, Stabilität und Usabilitiy durchaus zu überzeugen.

Hier eine kurze Herstellerbeschreibung: Bringen Sie Ihre Skype-Kontakte mit Video als Vollbild näher. Einfach schön – Skype speziell für das iPad. Anrufe, Videoanrufe und Sofortnachrichten an andere Skype-Nutzer. Und mit ein wenig Skype-Guthaben können Sie zu wirklich günstigen Tarifen Festnetz- und Handynummern anrufen.
Einfach zu nutzen:
-Erstellen Sie ein Skype-Konto auf unserer Website oder melden Sie sich direkt bei Ihrem Konto an.
-Wenn Sie bereits über ein Skype-Konto verfügen, werden Ihre Skype-Kontakte automatisch auf Ihr iPad übernommen.
-Das Hinzufügen neuer Skype-Kontakte ist wirklich ein Kinderspiel. Mehr dazu natürlich im iTunes Store

Wir jedenfalls freuen uns über diese Veröffentlichung  und natürlich darüber das es sich hier um eine kostenlose App handelt.

Nein, heute kein Kommentar zur Bild App. Beschäftigen wir uns lieber mit einer Zeitung, die es bisher verstanden hat eine durchaus gelungene Version einer Onlinezeitung zu veröffentlichen. Nämlich Die Welt App. Alleine schon die Rezesionen sprechen für sich. Von optimaler Abstimmung auf das iPad ist die Rede, genauso von stabil, lesefreundlich und auch die Entwicklung wird positiv erwähnt. Da sich die Abo-Preise von z.B. der Bild App nicht unterscheiden, würden wir uns sicher noch eine Möglichkeit wünschen, Einzelausgaben lesen bzw. kaufen zu können. Dies wäre mit Sicherheit für den ein oder anderen Kunden eine sehr willkommene Ergänzung. Vielleicht kommt das ja noch. Denn alles was nicht gleich in einem Abo mündet wurde bisher sehr positiv von den Lesern aufgenommen. Wir wünschen an dieser Stelle der Welt App das es so weiter geht und auch weiterhin die Wünsche der Kunden berücksichtigt werden.

Nun heute also mal eine bisschen andere Ausgabe der Charts. Wir wünschen unseren Lesern noch einen schönen Samstag und bitte verpassen Sie Morgen nicht die neue Ausgabe unseres Blog zum Sonntag.

Euer

Mercury

Leave a Comment