Zeigt Apple versehentlich iPhone 5 und iPad Mini im Apple Store?


Im Apple Store wurden versehentlich hochinteressante Informationen veröffentlicht, welche neuen Produkte im Jahr 2012 noch in den Handel kommen das geht zumindest aus einem entsprechenden Screenshot hervor! Was hat Apple neben dem iPhone 5 im Köcher und wie kann es zu so einer Panne kommen?

Ihr wollt wissen, was Apple dieses Jahr noch so alles auf den Markt bringt? Dann liefert ein angeblicher Screenshot vom Online Store des IT-Giganten möglicherweise Aufschluss. Denn hier waren kurzfristig äußerst sensible Daten zu finden, die verraten, dass Apple neben dem iPhone 5 auch noch zwei neue iPod-Modelle, das iPad Mini sowie eine überarbeitete Variante seines neuen iPad 3 in der Pipeline hat.

Somit hat Apple – vorausgesetzt der Screenshot und eingebautes Video sind wirklich echt – nun selber die seit Monaten kursierenden Gerüchte über die Einführung eines iPad Mini aus Versehen bestätigt. Saubere Arbeit! Doch wie kam es überhaupt dazu?

Blogger entdeckt neuen Adapter und iOS-Produktlineup

Ein Blogger tummelte sich im virtuellen Apple-Shoppingcenter und fand dabei kurzzeitige Informationen zu einem neuen Adapter, den Apple für den erwarteten neuen, kleineren Dock-Anschluss beim iPhone 5 scheinbar in den Handel bringen will (hier weitere Infos zum Mini-Dock-Thema). Allein das ist schon sehr interessant, da sich somit auch bestätigen würde, das Apple tatsächlich in Zukunft kleinere Kabel-Anschlüsse für seine iOS-Geräten verbaut. Doch der eigentliche Hammer ist die Kompatibilitätsliste des neuen Adapters.

Screenshot zeigt: iPad Mini kommt

Hier ist Apples komplettes Produkt-Lineup für dieses Jahr aufgelistet. Demnach wird Apple in 2012 noch die sechste Generation des iPhones (bisher als iPhone 5 bezeichnet), einen neuen iPod Touch sowie zwei neue iPads, die mit „late 2012“ beschrieben werden, vorstellen. Der Screenshot zeigt deutlich, das eines der beiden Tablets wesentlich kleiner ist et voilà, das iPad Mini wird das Licht der Welt erblicken.

Nach aktueller Gerüchtelage verfügt der kleine iPad-Bruder über einen 7,85 Zoll großen Display und angeblich will Apple das Gerät am 12. September zusammen mit dem iPhone 5 sowie der beiden neuen iPod-Modelle auf einer Keynote vorstellen.

Apple Panne oder guter Fake?

Was ist von diesem Leak zu halten? Ist es am Ende doch nur geschickte Werbestrategie, die Schusseligkeit eines Mitarbeiters oder hat sich der Blogger einen „Spaß“ erlaubt? Wir glauben nicht daran, dass es sich hier bewusste Werbestrategie Apples handelt noch menschliches Versagen seitens Apple dahinter steckt, sondern die im Video gezeigten Screenshots ein Fake sind, der aber zugegebenermaßen sehr gut und realistisch aussieht. Ein Leak dieser Art wäre für Apple absolut ungewöhnlich, katastrophal und käme einer Sensation gleich. Schließlich ist Apple für seine Geheimniskrämerei bekannt und versucht vor der Produktvorstellung im Rahmen einer Keynote nichts durchsickern zu lassen, auch wenn das nicht immer gelingen kann. Dennoch glauben wir aber auch, dass Apple die genannten Produkte und Updates noch dieses Jahr vorstellen wird. Lediglich beim iPad 3-Update sind wir sehr skeptisch.

Und was bleibt für den Blogger, der die Meldung in die Welt setzte? Der darf sich zumindest kurzweilig über starke eine Aufmerksamkeit für seinen Blog freuen, der übrigens schon stillgelegt war.

Was ist eure Meinung: Alles nur Fake oder entsprechen die gezeigten Screenshots der Wahrheit?

Quelle Bild: a white dot

No Comments

    Leave a Comment