Jenna Jasmine: Psychic Detective HD für iPad der Test


Nein, bei Jenna Jasmine: Psychic Detective HD geht es nicht um leicht bekleidete hübsche Damen auch wenn das das Artikelbild vielleicht im ersten Moment vermuten lässt. Ein wahrer Hingucker ist unsere Jenna trotzdem. Und übernatürliche Fähigkeiten hat sie obendrein. Was das für Fähigkeiten sind und wie das alles in einem Detektiv-Spiel verpackt wird, das haben wir uns auf Wunsch des Herstellers etwas genauer angeschaut.

Dass uns beim ersten Start eines Spiels eine hübsche junge Lady aus Fleisch und Blut entgegenlächelt und uns in die Story einführt, das ist definitiv eine Seltenheit. Wir finden das gut, vor allem in Kombination mit der Tatsache, dass die Comic-Jenna im Spiel dieser echten Jenna verdammt ähnlich sieht. Und die Stimme, die uns durch das Spiel begleitet, ist auch dieselbe. Das Drumherum stimmt bei Jenna Jasmine: Psychic Detective HD also schon mal.

Suchen, suchen und nochmal suchen

Über die eigentliche Story wollen wir gar nicht viele Worte verlieren, allerdings sollte erwähnt sein, dass das Spiel komplett in englischer Sprache gehalten ist. Beim Intro gibt es noch nicht einmal einen Untertitel, auch keinen Englischen. Für manche wird das ein Problem sein, für andere nicht. Doch werfen wir einen Blick auf das Spiel selbst: Dort ist es unsere Aufgabe, verschiedene Räumlichkeiten nach vorgegebenen Gegenständen zu durchsuchen ganz im Stile eines Detektivs. Die Gegenstände werden uns dabei am unteren Bildschirmrand angezeigt, haben wir einen Gegenstand gefunden und angetippt, müssen wir uns auf die Suche nach dem nächsten machen, selbstverständlich in einer vorgegebenen Zeit, als Detektiv hat man es schließlich eilig. Wild herumgetippt wird bei Jenna Jasmine übrigens nicht, denn dafür wird uns Geld abgezogen. Für jedes korrekte Tippen jedoch erhalten wir zur Belohnung einige Münzen, die wir in Jennas Spezialfähigkeiten investieren können: Mehr Zeit erhalten, den nächsten Gegenstand sofort finden und für einige Sekunden den Raum mit Licht fluten doch was hat es denn damit auf sich? Jede der sieben Örtlichkeiten müssen wir in fünf verschiedenen Schwierigkeitsstufen durchlaufen. Dabei werden die Gegenstände stets zufällig platziert und es wird von Schwierigkeitsstufe zu Schwierigkeitsstufe dunkler da kann ein wenig Licht manchmal nicht schaden!

Fazit

Für alle, die der englischen Sprache mächtig sind und gerne suchen, ist Jenna Jasmine: Psychic Detective HD ein gutes, aber kein sehr gutes Spiel. Die App ist stimmig umgesetzt, auch die Musik passt gut, allerdings hätten wir uns an der ein oder anderen Stelle vielleicht etwas mehr Abwechslung innerhalb der Missionen gewünscht. Denn da heißt es in aller Regel nur: suchen, suchen und nochmals suchen!

Download link (iPad): Jenna Jasmine: Psychic Detective HD

Preis: 0,79 Euro

Kompatibel mit: iPad mit iOS 4.0 oder neuer

Quelle der Bilder: Playtime gaming Inc.

1 Comment

  1. David sagt:

    Thank you for the review!

Leave a Comment